Erfolgreiches „Speed-Dating“: Für unseren langjährigen Kunden, den Fachverband Licht- und Rauchschutz (FVLR), hat KOOB eine virtuelle Redaktionsreise in Form individueller Videokonferenzen mit den Key-Medien des Verbandes veranstaltet. Ziel: Konkrete Themen für 2021 absprechen und die guten Beziehungen zu den Redakteuren auch während der Corona Pandemie weiter pflegen. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Innerhalb von zwei Tagen wurden über 30 Beiträge inklusive drei Serien platziert, der Kontakt zu den Journalisten intensiviert und der direkte Informationsaustausch verbessert. Und das alles Ressourcen-schonend und ohne Infektionsrisiko für unsere Kunden, Journalisten und uns. Schön, dass die Zusammenarbeit auch digital so gut funktioniert. Es erscheint sehr wahrscheinlich, dass diese digitale Variante der klassischen PR-Maßnahme auch nach Covid-19 ein Erfolgsmodell bleibt. Die Effizienz-Vorteile für alle Beteiligten sind einfach beeindruckend.