Corona-Faust: „LUEG AKTUELL“ gibt´s jetzt als Magazin!

80 Seiten LUEG AKTUELL. Eine so umfangreiche Mitarbeiterpublikation gab es in der Geschichte von LUEG und KOOB noch nie. In Zusammenarbeit mit dem Marketing- und Communications-Team von LUEG ist das jüngste Werk in einem sportlichen Zeitplan von sieben Wochen entstanden. Auffällig neben dem starken Seitenumfang ist das neue Format: Die Mitarbeiterzeitung hat sich zu einem hochwertigen Magazin gewandelt, das zukünftig einmal jährlich zum Jahresabschluss erscheinen soll. Begrüßt werden die LUEGianer mit dem coronatypischen „Faust-Check“ auf dem Cover – eine Eigenproduktion aus dem Hause LUEG. Die erste Ausgabe der neuen LUEG AKTUELL – der Titel ist übrigens geblieben – beleuchtet dann in drei Kapiteln „Augenblick“ (Gegenwart), „Rückblick“ (Vergangenheit) und „Ausblick“ (Zukunft) der Unternehmensgruppe. Erstmals werden alle zwölf Gesellschaften und die zentralen Funktionen der LUEG Familie einzeln vorgestellt. Dankbarkeit und Stolz ziehen sich dabei optisch wie inhaltlich als roter Faden durch das gesamte Magazin. Neben alten Werten, neuen Kommunikationswegen und personellen Veränderungen ist ganz besonders der Blick auf die aktuellen und zukünftigen Themen spannend: Der neue Digitalkurs, wie das Digitale Autohaus, und wie sich LUEG immer mehr von dem klassischen Autohaus hin zu einer großen Marken-Erlebniswelt entwickelt. Der Vorstand bedankt sich nach einem ungewöhnlichen Jahr 2020 mit einem außergewöhnlichen Mitarbeitermagazin bei allen LUEG Mitarbeitern in Deutschland und in der Schweiz, denn auch dorthin wurde die neue LUEG AKTUELL verschickt. Und auch wir von KOOB sind stolz auf die Mitentwicklung und Ausgestaltung (Text & Grafik) dieses tollen Produkts – bisher, jetzt und weiterhin.