• Optimale Kundenbindung
    • Verknüpfung von print und online
    • Videos und Animationen im ejournal

    Mitten im Leben

    Welcher ist der beste Weg zum Kunden ­­­– print oder online? Schwer zu sagen, da beide Lösungen attraktiv sind. KOOB hat für die Stadtwerke Düsseldorf mit einer elektronischen Version des etablierten Kundenmagazins journal die optimale Verknüpfung beider Kommunikationskanäle geschaffen.

    journal-1-2013Die Erfolgsgeschichte der Printausgabe
    Seit 2001 ist das gedruckte journal für die Stadtwerke Düsseldorf durch die positive Resonanz ein wichtiges Instrument der Kundenbindung und Imagebildung. KOOB übernimmt die inhaltliche und grafische Gestaltung für das quartalsweise erscheinende Magazin. Im Vordergrund stehen dabei nützliche Verbrauchertipps rund um aktuelle Energiethemen. Die Leser schätzen zusätzlich die Informationen über aktuelle Angebote der Stadtwerke Düsseldorf. Auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz: In jedem Heft wird seit Ende 2011 eine prominente Persönlichkeit aus Düsseldorf vorgestellt und interviewt. Mit der Kinderseite treten die Stadtwerke Düsseldorf bereits mit den Kleinsten in Kontakt. Somit erfahren die Kinder, wie beispielsweise eine Glühbirne funktioniert, und können das gewonnene Wissen in spannenden Gewinnspielen unter Beweis stellen.

    ejournal-2-2013Kundenbindung 2.0
    Die Printversion wird seit 2010 durch eine digitale Version ergänzt, um sich auf die erweiterten Lesebedürfnisse der Kunden einzustellen. Dabei nutzt das ejournal die Inhalte der Printausgabe, erweitert sie um interaktive Elemente und zusätzliche Informationen und verknüpft sie über weiterführende Links mit der Unternehmenshomepage. Per Kommentarfunktion können die Leser zudem direkt ihre Meinung zu den Themen äußern – das stärkt den Kundendialog. Sämtliche Services des ejournals kann der Leser auch auf allen mobilen Endgeräten, zum Beispiel Smartphones oder Tablets, empfangen. Mit Magazin, Homepage und ejournal setzen die Stadtwerke auf Kundenkommunikation 2.0, die sich an der modernen Mediennutzung orientiert.

    Aktuelle Ausgabe des ejournals

Bleiben Sie mit uns in Verbindung